Freitag, 19. Juli 2013

Ich hab's nicht sooo...

... mit den Silbergläsern. Vermutlich weil ich nicht die Zeit habe mich in das Thema richtig einzuarbeiten, so ist das Ergebnis meistens eher zufällig.
Aber mit den beiden bin ich einigermaßen zufrieden.



 
's Schneggle hat eine klare Basis, Streifen in Notos und Oxalis
und ein paar Coppergreen Tupfen
weil's gut gefallen hat geht's - von ganzem Herzen -
mit einem RR nach Tauberfranken
 
 

 
Die Tupfenlinse war eine "wilde" Clio-Mischung
mit ich glaube Black Pearl Tupfen.
 
Insgesamt steh' ich eher auf   - weniger ist mehr...
- hätte jetzt keiner bemerkt ;-)) 
 
So jetzt geht's dann ins Wochenende und nach Ratingen zu Iris und Peter, zum Hohlperlenkurs,
ein paar Stunden in der Papiermühle sind für mich/uns
wie zwei Wochen Urlaub.
Ein wunderschönes Stückchen Erde, tolle Gastgeber, mit noch tolleren Ideen,
nette PerlerInnen-Kollegen und lecker Essen.
 

Kommentare:

Ausglas Perlenmanufaktur hat gesagt…

Oh die Ammonitenschnecke ist dir wunderbar gelungen, da bekomme ich richtig Lust mir so eine Presse zuzulegen.....
Herzliche Grüsse Sandra

Just Beads hat gesagt…

Schön sind sie, alle beide! In natura sind sie noch viel schöner :-)

Liebe Grüsse,
Silke